Q&A Blog - Häufige Fragen & Antworten
Suche
  • Mediacounsel.biz

Sind Twitch Einkünfte "Trinkgeld"?



Ich habe gehört, dass Einkünfte beim Streaming als "Trinkgeld" gelten und damit steuerfrei sind. Stimmt das?


Mal ein eindeutiges NEIN!

Gemäß Twitch/Youtube Terms of Service bist Du als Streamer kein Angestellter, sondern selbstständig tätig.

  • "Trinkgeld" ist laut §3 Nr. 52 EStG zwar steuerfrei - dies bezieht sich aber einzig und allein auf Arbeitnehmer. Nur Angestellte, die ein Trinkgeld bekommen, müssen dieses nicht versteuern.


  • Streamer, Youtuber & Online-Shop Betreiber sind aber regulär selbstständig bzw. ein Gewerbebetrieb, wodurch die Einkünfte als erzieltes Einkommen gewertet werden.


JC Solutions | Businessberatung für Streamer, Youtuber & eCommerce | mediacounsel.biz


Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren!



#Twitch #Youtube #Steuern #Steuererklärung #Finanzamt #Streamer #Beratung #Coaching #Business #Selbstständig #Gewerbe #Nebenjob #Nebenverdienst #Recht #Kleingewerbe #Kleinunternehmer #Affiliate #Partner #Einnahmen #Geld #Spenden #Donations #Bits #versteuern

#Trinkgeld #Steuerfrei #Angestellte #Einkommenssteuergesetz

© 2018 by JC Solutions. Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon